Holzwurm Logo
 
beim Theater & Film Verein Holzwurm


Veranstaltungen

beim Theater & Film Verein Holzwurm e. V.

Holzwurm Intro



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Holzwurm Theater Komödie

         
 

Darsteller

 

 

Veronika Stapf

Veronika Stapf

 

 

Wolfgang Gauch

Wolfgang Gauch

 

 

Walter Hubach

Walter Hubach

 

 

Cornelia Casper

Cornelia Casper

 

 

Juliane Maier

Juliane Maier

 

 

Ulla Karnasch

Ulla Karnasch

 

 

Die Mitgift soll's retten


Darsteller

 

 

Wolfgang Piorkowski

Wolfgang Piorkowski

 

 

Miroslav Wolena

Miroslav Wolena

 

 

Silke Hartmann

Silke Hartmann

 

 

Judith Eichheimer

Judith Eichheimer

 

 

Liane Radeloff

Liane Radeloff

 

 

 
 

Unternehmer Otto ist am Ende! Seine Firma steht vor dem Ruin. Ottos Frau weiß von nichts und Tochter Tanja lebt ohnehin nur von einer Tafel Schokolade zur nächsten. Mitten in diese ausweglose Situation platzt plötzlich der steinreiche Thomas Werner. Auf einer Messe hatte der sich in Ottos hübsche Assistentin Maria verliebt und will sie heiraten.

Unglücklicherweise hält der Millionär Maria für Ottos Tochter. Der verzweifelte Unternehmer denkt jedoch gar nicht daran, diesen Irrtum aufzuklären – plant Werner doch im Zuge der Heirat ganze zwei Millionen Euro in den Familienbetrieb zu investieren, die er sogar bar in einem Koffer bei sich trägt.

Als wäre die Situation nicht schon kompliziert genug, taucht auch noch die strenge Steuerprüferin Beißstein auf, die Ottos Unternehmen mehr als genau unter die Lupe nehmen will. Und während das Geld im Koffer schwindet, türmen sich die Probleme für Otto immer höher…

 

 

 

Aufführungen

 

Weinheim:

Rolf-Engelbrecht-Haus

04., 06., 07., 13., 14., 20. & 21. Mai 2022

jeweils um 20:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

08., 15. & 22. Mai 2022

jeweils um 18:30 Uhr (Einlass: 17:00 Uhr)

 

Einlass ist 90 Minuten vor der Aufführung


Alle Aufführungen mit Tischen und Bewirtung!

 

 

Kartenvorverkauf

Bücherwald
Pappelallee 1a
69469 Weinheim
Mo. - Fr. 9.00 bis 19.00 Uhr
Sa. 9.00 bis 15.00 Uhr
Telefon/Fax: 06201-8730004
Mail: info@buecherwald.de
http://www.buecherwald.de

 

Vorverkauf: erm. 10 Euro, reg. 12 Euro
Abendkasse: erm. 12 Euro, reg. 14 Euro

(Unsere ermäßigten Preise bieten wir Schülern/Studenten sowie Hartz-4-Empfängern an, sofern sie uns die entsprechenden Nachweise vorlegen können.)

         
Zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

Holzwurm Theater Komödie

         
 

Darsteller

 

 

Veronika Stapf

Veronika Stapf

 

 

Anne Plewik

Anne Plewik

 

 

Juliane Mayer

Juliane Mayer

 

 

Nele Neumann

Nele Neumann

 

 

Kerstin Krafft

Kerstin Krafft

 

 

Katja Hoger

Katja Hoger

Bernarda Albas Haus

Darsteller

 

 

Ingrid Heisel

Ingrid Heisel

 

 

Katrin Krug

Katrin Krug

 

 

Sylvia Wilhelm

Sylvia Wilhelm

 

 

Cornelia Casper

Cornelia Casper

 

 

Barbara Schäfer

Barbara Schäfer

 

 

Jutta Hoger

Jutta Hoger

 

von Frederico Garcia Lorca

 

Die Handlung beginnt mit dem Tod des zweiten Ehemannes von Bernarda, Antonio María Benavides. Die Familientradition verlangt, dass die Witwe nach der Totenmesse ihre fünf Töchter zu acht Jahren Trauer verpflichtet. Für die jungen Frauen bedeutet das die komplette Isolation von ihrer Außenwelt. Damit beginnt der zentrale Konflikt des Dramas.

Angustias ist die einzige Tochter aus erster Ehe und erbte von ihrem Vater ein Vermögen. Aufgrund dessen und weil sie die älteste der Töchter ist, hat sie die Erlaubnis, sich mit Pepe el Romano zu verloben. Adela, mit 20 Jahren die jüngste, rebelliert gegen die strenge Ordnung ihrer Mutter und verliebt sich ebenfalls in Pepe el Romano, welcher ihre Liebe erwidert. Trotzdem entscheidet dieser sich aus finanziellen Gründen für die Heirat mit Angustias. Pepe el Romano trifft sich nachts nicht nur mit seiner zukünftigen Ehefrau Angustias, sondern auch heimlich mit Adela. Martirio, ihre eifersüchtige Schwester, denunziert Adela vor ihrer Mutter. In dem Wunsch die Ordnung des Hauses wiederherzustellen, schießt Bernarda im Hof mit einem Gewehr auf Pepe el Romano. Als Adela den Schuss hört, glaubt sie fälschlicherweise, dass ihr Geliebter tot sei. Daraufhin nimmt sich Adela das Leben.

 

 

 

 

 

Aufführungen

 

Weinheim:

Stadthalle Studiobühne

22., 23., 24., 25. & 26. Juni 2022

jeweils um 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

 

Einlass ist immer eine Stunde vor der Aufführung!

 

Kartenvorverkauf

Bücherwald
Pappelallee 1a
69469 Weinheim
Mo. - Fr. 9.00 bis 19.00 Uhr
Sa. 9.00 bis 15.00 Uhr
Telefon/Fax: 06201-8730004
Mail: info@buecherwald.de
http://www.buecherwald.de


Vorverkauf: erm. 12.- EUR, reg. 14.-EUR
Abendkasse: erm. 14.- EUR, reg. 16.-EUR

(Unsere ermäßigten Preise bieten wir Schülern/Studenten sowie Hartz-4-Empfängern an, sofern sie uns die entsprechenden Nachweise vorlegen können.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         
Zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

Holzwurm Theater Jugend

         
 

Darsteller

 

 

Johan Hubach

Johan Hubach

 

 

Jasmin Hermann

Jasmin Hermann

 

Krach im Hause Gott

Darsteller

 

 

Diana Machowski

Diana Machowski

 

 

Marion Schumacher

Marion Schumacher

 

 

Nazareno D'Auria

Nazareno D'Auria

 

 

von Felix Mitterers

Gott Vater ist seiner Schöpfung, der Menschheit, überdrüssig und will sie vernichten. Er ruft Jesus den Sohn, den Heiligen Geist und Satan zusammen um im letzten Gericht über die Zukunft der Menschheit zu verhandeln. Bevor die Verhandlung allerdings ernsthaft beginnen kann, verstricken sich die vier grundverschiedenen Charaktere in recht irdisch-menschlich anmutenden Konflikten und persönlichen Beleidigungen. Da wird nach dem Sinn vom Opfer des Menschensohns gefragt, der Schuldige gesucht, über den freien Willen diskutiert und auf den anderen herabgeschaut, weil er ein Mensch aus Fleisch und Blut mit Gefühlen und Tränen ist, bzw. weil er ein Geistwesen ohne all diese Erfahrungen ist.

Satan, der neben dem Sohn gekommen ist, um für die Menschen zu sprechen, konfrontiert Gott mit der Aussage, dass er die Menschen nach seinem Abbild geschaffen hat, und bringt ihn schließlich dazu, vor seiner Macht zu kapitulieren. In dem Moment, in dem der Sohn äußert, dass sie versagt haben und es nicht gerecht ist, das Ebenbild zu töten, erscheint die Muttergottes und rückt das göttliche Gefüge und die Menschheit in ein ganz neues Licht. Sie erzählt die Geschichte aus ihrer Sicht, klärt auf, dass der Heilige Geist einst weiblich war, aber so wie die Himmelskönigin, die Göttin, verbannt wurde, da Gott keine gleichwertige weibliche Kraft neben sich dulden konnte. Es ergibt sich eine Diskussion über Männlich und Weiblich im Himmel und auf Erden und die Frage nach der Vernichtung der Menschheit wird zunächst vertagt.

Felix Mitterers „komödiantisches Mysterium“ bietet einen kritischen und – mit viel Wortwitz und Charme angereichert – auch sehr humorvollen Blick auf Kirche, Glauben und Machtverhältnisse.

 

 

Aufführungen

 

Weinheim:

in der Stadthalle, Studiobühne

22., 23., 24. & 25. September 2022

jeweils um 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

 

Einlass ist eine Stunde vor der Aufführung!

 

Kartenvorverkauf

Bücherwald
Pappelallee 1a
69469 Weinheim
Mo. - Fr. 9.00 bis 19.00 Uhr
Sa. 9.00 bis 15.00 Uhr
Telefon/Fax: 06201-8730004
Mail: info@buecherwald.de
http://www.buecherwald.de

 

Vorverkauf: erm. 10 Euro, reg. 12 Euro
Abendkasse: erm. 12 Euro, reg. 14 Euro

(Unsere ermäßigten Preise bieten wir Schülern/Studenten sowie Hartz-4-Empfängern an, sofern sie uns die entsprechenden Nachweise vorlegen können.)

 

         
Zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

Holzwurm Theater Jugend

         
 

Darsteller

 

 

 

 

 

Folgt...

Darsteller

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufführungen

 

Weinheim:

im Rolf-Engelbrecht-Haus

 

 

 

Mörlenbach-Bonsweiher:

im Dorfgemeinschaftshaus

 

 

 

Einlass ist immer eine halbe Stunde vor der Aufführung!

 

Kartenvorverkauf

Bücherwald
Pappelallee 1a
69469 Weinheim
Mo. - Fr. 9.00 bis 19.00 Uhr
Sa. 9.00 bis 15.00 Uhr
Telefon/Fax: 06201-8730004
Mail: info@buecherwald.de
http://www.buecherwald.de

 

Kinder 4 Euro,
Erw. 6 Euro

(Unsere ermäßigten Preise bieten wir Schülern/Studenten sowie Hartz-4-Empfängern an, sofern sie uns die entsprechenden Nachweise vorlegen können.)

         
Zurück zur Übersicht

 

 

 

 

Holzwurm Theater Musical

         
 
Musicalabend
 

Aufgrund großer Nachfrage: Wiederauflage der Erfolgsveranstaltung vom November 2019

 

“Thank you for the music!” – Gesangssolisten des Weinheimer Theatervereins Holzwurm nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch die berühmtesten Musicals wie „Mamma Mia“, „Westside Story“, „Cabaret“, „Cats“, „Sister Act“ oder „Tanz der Vampire“ – natürlich live und unverstellt! Während die Konzertpianistin Oxana Schmiedel am Flügel ein intensives Klangerlebnis zu den unvergesslichen Melodien zaubert, sorgt die Band der Musikschule Badische Bergstraße für den fetzigen Sound. Lassen Sie sich unterhalten und entführen in die Welt des Musicals – hausgemacht und produziert von Weinheimer Akteuren, die mit Können und großem Engagement bei der Sache sind.

 

 

Aufführung

 

Weinheim:

Stadthalle

04. Juni 2022

um 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

 

Einlass ist eine Stunde vor der Aufführung!

 

Kartenvorverkauf

www.reservix.de

 

(Unsere ermäßigten Preise bieten wir Schülern/Studenten sowie Hartz-4-Empfängern an, sofern sie uns die entsprechenden Nachweise vorlegen können.)

         
Zurück zur Übersicht

 

 

 

 


 

Tri tra trullala

Kasperle ist wieder da!

Kasperle

Am 08. August 2020

kommen Kasper und seine Freunde!

 

an der Weinheimer Kerwe

unter der großen Zeder

wenn die Weinheimer Blüten

ihr bekanntes Kinderfest feiern,

veranstaltet der Theater & Filmverein Holzwurm

ein lustiges Kasperletheater!

 

Alle sind herzlich dazu eingeladen!

...die Veranstaltung ist natürlich kostenlos!

 


Zurück zur Übersicht

 

 

 


   
   
Website by Andy Ardelean